Über mich

"Ein Mensch ist die beste Medizin für einen Menschen."


In Beziehungen habe ich die wertvollsten Lektionen über Bindung gelernt und lerne (fast) jeden Tag weiter: mIt meinen langjährigen Freund*innen, die sich meine verrückten Ideen genau so geduldig wie meine Selbstzweifel anhören. Denen ich bei ihren Lebensaufgaben zuhören darf.  Mit meinem jetzt jugendlichem Kind, das mich lehrt, wie Abgrenzung und Autonomie ein wertvolles Indiz für sichere Bindung sind. Der fähig ist, sich mit wenigen Worten deutlich auszudrücken. Mit  geschätzten Kolleg*innen, mit denen ich fachliche Fragen und manchmal auch sehr privates teilen darf. In meiner Liebesbeziehung, mit einer Person, die mit mir zusammen das Abenteuer Beziehung, zwischen Freiheit und Verbundenheit, lebt.

Für diese Verbindungen bin ich dankbar, sie erinnern mich, wie wichtig es ist, sich  sicher, getragen und an einem Platz im Leben zu fühlen.

Portait von Traute Bickel, Psychotherapie und Körpertherapie Hamburg

Traute Bickel, Jg. 66 
Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG), Psychotherapist European Registered (ECP).



Referenzen

Ich verfüge nachweislich über eine umfangreiche psychotherapeutische Grundausbildung über 9 Jahre mit 2000 Stunden. Der im heilkundlichen Bereich wichtigen Fortbildungspflicht komme ich regelmäßig nach. Meine Ausbildungen erfüllen die internationalen Qualitäts- und Effektivitätskriterien für Psychotherapie - ausgezeichnet mit dem Zertifikat "Psychotherapist European Registered" (ECP) das von der "European Association for Psychotherapy" (EAP) vergeben wird. Als niedergelassene Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG) bin ich Bestandteil der psychotherapeutischen Versorgung in Deutschland. Ich lasse meine Arbeit

kontinuierlich supervidieren.

„Körpertherapie Hamburg“ habe ich gemeinsam mit meinem Kollegen Thomas Klöppel im Jahr 2000 gegründet, wir arbeiten in enger interdisziplinärer Vernetzung.

Mitglied im Berufsverband: Verband freier Psychotherapeuten (VFP)

Ausbildung, Zertifkate:

  • Heilkundliche Psychotherapeutin ECP
  • Paartherapeutin: Weiterbildung und Supervision bei Dipl- Psych. Oskar Holzberg, Hamburg
  • Traumatherapie-Fortbildungen u.a. bei Ellen Spangenberg, TRIMB© Methode und Maria Zemp.
  • Paar- und Sexualberaterin: Fortbildung durch pro familia, Bundesverband.  „Emotionally Focusssed Therapy Training“ (EFT) bei Dr. Sue Johnson, USA.

  • Traumasensitives Yoga (TSY) bei bei Dagmar Härle, Univ. Zürich in der Akademie für Traumatherapie, Berlin
  • Grundstudium der Germanistik und Pädagogik, Uni Hamburg
  • Seepferdchen 1970

Berufserfahrung, Fortbildung und Supervision:

1996 – 2003 Studium der Psychotherapie und Körpertherapie
erfolgreicher Abschluss als „Certified Practicioner for Psychotherapy“

 

Seit 2000 Einzel-, Paar- und Gruppentherapeutin 
seit 2003 in eigener Praxis „Körpertherapie Hamburg“.

 

Atmung, Körperwahrnehmung und Bewegung

Eigene Übungs- und Erfahrungspraxis durch Yoga, Tanz, Massage, kontinuierlich seit 1990 bis heute. Wichtige Lehrerinnen auf meinem Weg zum Körperbewusstsein waren und sind: Annett Walter (Tanz und Performance), Julia Dieckmann (Ashtanga Yoga), Lina Sucker (Traditionelle Thai Massage, Osteopathie).

 

Seit 15 Jahren Kooperationspartnerin im KOOP Schanze 
(Kooperationsverband für eine stadtteilbezogene Familienförderung): Erziehungsberatung, psychotherapeutische Unterstützung Einzelner, Paar- und Trennungsberatung.
Kursleitung „Starke Eltern – Starke Kinder“.

 

Seit 2007 zertifizierte Kursleiterin vom Kinderschutzbund Deutschland

für „Starke Eltern Starke Kinder“, ein Kurs für gewaltfreie Erziehung.

 

Seit 2009 Beraterin bei Dolle Deerns e.V. 

Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt an Mädchen und junge Frauen.
Hier insbesondere: Prävention und Selbststärkung.

 

Seit 2010 Paarberatung und -therapie:
kontinuierliche Supervision und Weiterbildung bei Dipl- Psych. Oskar Holzberg, Hamburg

 

Weiterbildung zur Paar- und Sexualberaterin bei Dr. Sue Johnson

„Emotionally Focusssed Therapy Training“ und bei pro familia, Bundesverband.

 

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg ©
Mehrjähriges Training u.a. bei Gerhard Rothaupt und Kirsten Kristensen.